Kimito island music festival

Sonja Korkeala, Katinka Korkeala
Sonja Korkeala, Katinka Korkeala

Die Musikfestspiele auf der Insel Kimito (Finnisch: Kemiö) wurden im Jahr 1999 von Katinka Korkeala und ihrem Ehemann Martti Rautio gegründet. Seit 2007 leitet Katinka Korkeala das Festival gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester Sonja Korkeala.

Das einwöchige Festival findet jährlich im Juli statt und bringt in über einem Dutzend Konzerten an unterschiedlichen Orten sowohl Werke der Kammermusik, als auch Liedprogramme und Orchesterstücke zur Aufführung. Eine Tradition des Festivals ist jedes Jahr die Uraufführung eines Auftragswerkes. Liste der Uraufführungen.

In der finnischen Presse wurde das Festival  2014 als eines wichtigsten Kulturereignisse des Jahres genannt, vor allem wegen der Uraufführung des 6. Streichquartetts des bedeutendsten finnischen Komponisten der Gegenwart Aulis Sallinen.

 

Das Festival 2018 findet vom 09. bis 15. Juli 2018 statt

 


Die Insel Kimito/Kemiö liegt im Südwesten Finnlands, ca. 160 km von Helsinki entfernt im malerischen Schärenmeer. Vom Flughafen Helsinki-Vantaa aus ist sie gut mit einem Express-Bus zu erreichen.

Fotos

- Kimito/Kemiö-Kirche

- Sonja Korkeala, Christoph Hartmann / Kirche Hittinen

- Plakat Festival 2014 / UA Aulis Sallinen: Hariolf Schlichtig, Sonja Korkeala, Aulis Sallinen, Samuli Peltonen, Katinka Korkeala