unterricht

Sonja Korkeala
Sonja Korkeala

"Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf."

In Abwandlung dieses afrikanischen Sprichworts möchte ich sagen: um eine gute Musikerin, einen guten Musiker zu erziehen, braucht es viele engagierte Menschen.

Ich bin froh, dass ich mit einigen großartigen Lehrerinnen und Lehrern, Förderern und Pädagogen zusammenarbeiten kann.

Besonders wichtig ist die Zusammenarbeit mit Prof. Martina und Kristina Bauer, den Leiterinnen der Jugendakademie der Hochschule für Musik und Theater München.

Außerdem mit den Geigenpädagogen Simone und Peter Michielsen.


Auf dieser Seite: Hochschulkonzerte -  Erfolge meiner Jungstudenten

Termine der Hochschulkonzerte meiner Klasse

Di. 25. Oktober 2016, 13.15 -  Gasteig, Kleiner Konzertsaal

Mittagsmusik

Mo. 28. November 2016, 20.00 -  Gasteig, Kleiner Konzertsaal

Studiokonzert

Annemarie Berkel, Verena Eggensberger, Therese Hahn, Luana Halász, Kleopatra Koulianou, Clara Shen, Tassilo Probst und Maya Wichert spielen Werke von 

Johann Sebastian Bach, Edward Elgar, César Franck, Edvard Grieg, Wolfgang Amadeus Mozart, Pablo de Sarasate und Henri Wieniawski. Ausführliches Programm - Eintritt frei -

Di. 10. Januar 2017, 20.00 -  Gasteig, Kleiner Konzertsaal

Studiokonzert

Magdalena Häuser, Kleopatra Koulianou, Maya Wichert, Therese Hahn, Clara Shen und Tassilo Probst spielen Werke von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Camille Saint-Saëns und Pjotr I. Tschaikowski. - Ausführliches Programm - Eintritt frei -

Fr. 24. März 2017, 18.00 - Gasteig, Kleiner Konzertsaal

Ladenschlusskonzert der Violinklasse Prof. Sonja Korkeala

Therese Hahn, Clara Shen, Katharina Strepp (Gast),  Kleopatra Koulianou, Maya Wichert und Tassilo Probst (Gast) spielen Werke von Henri Wieniawski., Fritz Kreisler,  Johannes Brahms,  Pablo de Sarasate und Eugène Ysaÿe. 

Klavier:  Kazue Weber-Tsuzuki, Prof. Johannes Umbreit.

Sa. 29. April 2017, 16.00 - Hochschule für Musik und Theater Kleiner Konzertsaal

Konzert der Violinklasse Prof. Sonja Korkeala


ERFOLGE MEINER JUNGSTUDENTEN


Mozarts Violinkonzert G-Dur im Mai 2017

Clara Shen tritt im Mai mit den Jungen Münchner Symphonikern unter Leitung von Bernhard Koch auf.

Clara spielt das Konzert für Violine und Orchester G-Dur KV 216 von Wolfgang Amadeus Mozart.

Am 6. Mai 2017, 19 Uhr: im großen Saal des Kulturzentrums Trudering.

Und am 12. Mai 2017, 20 Uhr: in der Allerheiligenhofkirche der Münchner Residenz.

Clara Shen (Foto privat)
Clara Shen (Foto privat)


Konzert in Boston April 2017

Am 21. April 2017 spielte Maya Wichert in Boston, USA in der Church of the Redeemer in der Konzertreihe der Kirche, gemeinsam mit Keisuke Wakao (Oboe), Keila Wakao (Violine), Dina Vainshtein (Klavier).

Auf dem Programm standen Werke von Sarasate, Beethoven, Bach, Bloch, Weniawski und Bruch.

Maya Wichert (links) in Boston. Foto: privat.
Maya Wichert (links) in Boston. Foto: privat.


Anton Rubinstein Internationaler Wettbewerb für junge Geiger Düsseldorf – April 2017

Tassilo Probst erspielte sich beim Internationalen Anton Rubinstein Wettbewerb 2017 in Düsseldorf in seiner Altersgruppe B (12-15 Jahre) einen 1. Preis.

Tassilo ist ab Sommersemester 2017 Jungstudent von Prof. Ingolf Turban.


JUGEND MUSIZIERT - LaNDESWETTBEWERB - BAD Kissingen APrIl 2017

Katharina Strepp und Clara Shen (Foto privat)
Katharina Strepp und Clara Shen (Foto privat)

 

 

1. Preis 25 Punkte 

(Streicher-Ensemble, gleiche Instrumente, Altersgruppe III)

für Clara Shen (Violine) - gemeinsam mit Katharina Strepp (Violine).


* * * * *

1. Preis 25 Punkte

(Streicher-Ensemble, gemischte Besetzung, Altersgruppe III)

für Maya Wichert (Violine) - [gemeinsam mit Luise Querner (Violine), Aurelia Hoever (Viola), Cosima Querner (Cello)].


25. WETTBEWERB DES DEUTSCHEN MUSIKINSTRUMENTENFONDS

49 meisterhafte Geigen, Bratschen und Celli wurden beim 25. Wettbewerb des Deutschen Musikinstrumentenfonds (24.-26.2.2017) an junge Spitzenmusiker vergeben.

Als einer der jüngsten Teilnehmer erspielte sich Tassilo Probst eine klangstarke Violine von 

Giovanni Grancino, Mailand 1690, eine Treugabe aus Privatbesitz.


Konzerte in Italien und Slowenien Januar 2017

Maya Wichert spielt als Preisträgerin des "Concorso Il Piccolo Violino Magico":

Am Samstag, 14. Januar 2017, 20.45 in San Vito al Tagliamento, Italien.

Und am Sonntag, 15. Januar 2017, 19.00 in Koper, Slowenien mit der Accademia d'archi Arrigoni unter Leitung von Domenico Mason. 



8. Internationaler Louis Spohr Wettbewerb Weimar 2016

Maya Wichert hat als jüngste Teilnehmerin das Finale des Wettbewerbs erreicht. Sie trat in der Kategorie I (Jahrgang 2002 und jünger) gegen 31 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an. Nach zwei erfolgreichen Runden spielte sie am 5. November 2016 im Finale, ebenso wie vier weitere junge Geigerinnen und Geiger, Wolfgang Amadeus Mozarts Violinkonzert Nr. 3 G-Dur KV 216 mit dem Orchester der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar unter der Leitung von Nicolás Pasquet.  Das Konzert wurde im Livestream übertragen. Die drei Preise des Wettbewerbs gingen an Shihan Wang, 1. Preis / Hana Chang, 2. Preis / Marley Erickson, 3. Preis.


Konzert im Herkulessaal München, 22. Oktober 2016

Clara Shen (Foto privat)
Clara Shen (Foto privat)

Nach ihrem souveränen Auftritt in der TV-Sendung "Klein gegen Groß", bei dem sie gegen David Garrett brillierte, bekam Clara Shen das Angebot, mit der Jungen Münchner Philharmonie aufzutreten.

Am 22. Oktober gab Clara Shen ihr Debüt im Münchner Herkulessaal.

Auf dem Programm:

Max Bruch: Violinkonzert Nr. 1 g-Moll op. 26

Clara Shen, Violine. Junge Münchner Philharmonie, Leitung: Mark Mast

Sa. 22.10.2016, 20.00 Herkulessaal München


Bestnoten Hören - das Preisträgerkonzert des Bezirks Oberbayern

Tassilo Probst spielte am Sa. 8. Oktober 2016, 19:30 Uhr Theater im Kurgastzentrum, Bad Reichenhall:

Alexander Glasunow: Violinkonzert a-moll, op. 82S

Tassilo Probst, Violine. Bad Reichenhaller Philharmonie. Leitung: Christian Simonis.


Oberstdorfer Musiksommer August 2016

Dr. Konstanze Koepff-Röhrs Förderpreis für Maya Wichert.

Maya Wichert nahm beim Oberstdorfer Musiksommer am Meisterkurs von Prof. Igor Ozim teil.


Concorso internazionale "Il piccolo violino magico" 2016

Maya Wichert beim Concorso "Il piccolo violino magico" (Foto privat)
Maya Wichert beim Concorso "Il piccolo violino magico" (Foto privat)

1. Preis (ex aequo mit Nurie Chung) für Maya Wichert.

Der Preis beinhaltet eine Violine des italienischen Geigenbauers Fabio Piagentini aus Lucca sowie ein Stipendium und einen Geldpreis. Zusätzlich erhielt Maya Wichert den Publikumspreis.

Der Wettbewerb fand vom 30. Juni bis 3. Juli 2016 in San Vito al Tagliamento/Italien statt. Die 20 Teilnehmer waren zwischen 9 und 13 Jahren alt und kamen aus 14 Ländern.


JUGEND MUSIZIERT - Bundeswettbewerb - Kassel Mai 2016

 

1. Preis Violine (25 Punkte) für Tassilo Probst.

 

 

1. Preis Klavier-Kammermusik (24 Punkte) für Tassilo Probst (Violine), Amrei Bohn (Violoncello), Felix Lotter (Klavier).

Tassilo Probst (Foto privat)
Tassilo Probst (Foto privat)


Anton Rubinstein Internationaler Wettbewerb für junge Geiger Düsseldorf – 20. März 2016

Maya Wichert (Foto privat)
Maya Wichert (Foto privat)

1. Preis für Maya Wichert


Jugend musiziert - Landeswettbewerb Regensburg - März 2016

1. Preis

(25 Punkte)

für Clara Shen

(Altersgruppe II)

 

 

Clara Shen
Clara Shen (Foto privat)

1. Preis

(25 Punkte)

für Tassilo Probst

(Altersgruppe III)



Jugend musiziert - Regionalwettbewerb - 2016

1. Preis (25 Punkte)

für Tassilo Probst

1. Preis (25 Punkte)

für Clara Shen

1. Preis (25 Punkte)

für Maya Wichert



Sa. 02.01.2016 - ARD "Klein gegen groß"

Clara Shen gegen David Garrett.

Das Duell: Allein am Bogenstrich und Umgreifen auf den Seiten mussten die beiden erkennen, welches Werk zur Aufführung kam.