KIMITO ISLAND MUSIC FESTIVAL 2018, 09.-15.07.2018

2018 feierte das Festival, gegründet von Katinka Korkeala und Martti Rautio, sein 20-Jähriges Jubiläum!

Sonja Korkeala, Martti Rautio, Katinka Korkeala. Foto: P.Bagge
Sonja Korkeala, Martti Rautio, Katinka Korkeala. Foto: P.Bagge

Im Zentrum standen zwei Uraufführungen des großen finnischen Komponisten Aulis Sallinen.

Am Dienstag, 10.07.2018 fand in der Kemiö Kirche die Uraufführung von

Acht Miniaturen für Klavier solo

mit Ralf Gothóni (Klavier) statt.

Und am Sonntag, 15.07.2018 die Uraufführung von Sallinens

Kammermusik IX op. 112 "Nocturne für Sopran und Kammerorchester (Text Eino Leino 1903)

mit Johanna Rusanen (Sopran) und dem Ostbottnischen Kammerorchester unter Leitung von Ralf Gothóni.

Ralf Gothóni, Johanna Rusanen, Aulis Sallinen. Foto: P.Bagge
Ralf Gothóni, Johanna Rusanen, Aulis Sallinen. Foto: P.Bagge

Die Künstler

Beim Festival 2018 traten auf (in alphabetischer Reihenfolge):

Anna-Liisa Bezrodny (Violine), Ralf Gothóni (Klavier/Dirigent), Roope Gröndahl (Klavier), Jan-Erik Gustafsson (Violoncello), Katinka Korkeala (Violine), Sonja Korkeala (Violine), Niamh McKenna (Flöte), Johanna Rusanen (Sopran), Päivi Severeide (Harfe), Wen Xiao Zheng (Viola)

New Helsinki Quartett (Petri Aarnio/Violine, Taija Angervo/Violine, Ilari Angervo/Viola, Tuomas Lehto/ Violoncello)

Ostbottnisches Kammerorchester

Das detaillierte Programm gibt es auf der Website des Festivals (https://kimitomusicfestival.fi/en/programme/).

Labbnäs
Labbnäs