Unterrichtskonzept

Mein Ziel als Lehrerin sind nicht nur technisches Können und Virtuosität, sondern vor allem, die Schüler und Studenten zur künstlerischen Reife, zur musikalischen Gestaltung und zur Begeisterung für die Musik zu führen.

Ich versuche in meiner Arbeit, die Kenntnis der traditionellen großen Violinschulen mit der eigenen pädagogischen Erfahrung zu verbinden.

Ein wichtiger Faktor beim Spielen ist die Optimierung der allgemeinen Körperspannung und – ebenso wichtig! - die Entspannung.

Ich beschäftige mich seit Jahren mit Übetechniken, die Fehlhaltungen und Verletzungen beim Geigenspielen verhindern (z.B. die Alexandertechnik). Wichtig sind mir das Zusammenspiel des ganzen Körpers mit dem Instrument, die Lockerheit und das Fließen der Bewegungen, die Einheit von Geist und Körper.